LOGOPÄDIE

Die Logopädie ist Teil der medizinischen Grundversorgung und wird vom jeweiligen Facharzt (z.B. Kinderarzt, Neurologe, HNO-Arzt, Allgemeinarzt, Kieferorthopäde, Zahnarzt, o.ä.) als Heilmittel verordnet. Sie ist sowohl ein wissenschaftlicher Fachbereich als auch eine eigenständige Profession und grenzt an Teilgebiete der Medizin, der Linguistik, der Pädagogik und der Psychologie.

 

Logopäden beschäftigen sich mit der Ätiologie, Diagnostik und Intervention (u.a. Beratung, Prävention, Förderung) hinsichtlich sämtlicher Kommunikations- und Schluckstörungen.

 

Patienten jeden Alters sollen durch die logopädische Behandlung eine an die eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasste Kommunikationsfähigkeit erreichen und Selbstständigkeit (zurück-)erlangen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Physio- und Ergotherapeuten kann hierbei hilfreiche sowie unterstützende Möglichkeiten bieten, um die gesetzten Therapieziele schneller zu erreichen und die erlernten Fertigkeiten nachhaltig zu festigen.

Die Logopädischen Fachbereiche sind unterteilt in Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.

 

Beispieldiagnosen bei Kindern könnten sein:

SPRACHSTÖRUNGEN BEI KINDERN

- Sprachentwicklungsstörung (SES)

- Sprachentwicklungsverzögerung (SEV) (einschließlich phonologische Störungen, morphologisch-
  syntaktische Störungen, lexikalische Störungen, Wortfindungsstörungen, Sprachverständnisstörungen)

- Sprachentwicklungsbehinderung (SEB)

- Audiogene Sprachstörungen

- Kindliche Aphasien

- Störung des Schriftspracherwerbs (entwicklungsbedingte Dyslexien/Dyspgrahien)

SPRECHSTÖRUNGEN BEI KINDERN

- Dyslalien

- Beginnendes Stottern

- Frühes, chronisches Stottern

- Poltern

- Rhinolalien

- Dysarthrien

- Sprechapraxien

STIMMSTÖRUNGEN BEI KINDERN

- Kindliche, juvenile Stimmstörungen

- Rhinophonien

SCHLUCKSTÖRUNGEN BEI KINDERN

- myofunktionelle Störungen

- Störungen der Nahrungsaufnahme

- Orofaziale Störungen

Beispieldiagnosen bei Erwachsenen könnten sein:

SPRACHSTÖRUNGEN BEI ERWACHSENEN

- Aphasien

- Störungen der Schriftsprache (Dyslexie, Dyspgraphie, Alexie, Agraphie)

SPRECHSTÖRUNGEN BEI ERWACHSENEN

- Dysarthrien

- Sprechapraxien

- Audiogene Sprechstörungen

- Artikulationsstörungen

- Stottern

- Poltern

STIMMSTÖRUNGEN BEI ERWACHSENEN

- Aphonien/Dysphonien (organisch, funktionell, psychosomatisch)

- Stimmverlust nach Laryngektomie

- Rhinophonien

SCHLUCKSTÖRUNGEN BEI ERWACHSENEN

- Organische und funktionelle Störungen der Nahrungsaufnahme

0911 - 89 17 500

Frankenstraße 152, 90461 Nürnberg

  • Facebook Social Icon